www.dachzelt-versand.de
 by Autohaus-Krüger-GmbH
Göttliner Str.14-15
14712 Rathenow
Tel  03385-57190
Fax 03385-571913
Geschäftsführer Matthias Krüger
eingetragen im Handelsregister Potsdam: HRB 8390
Steuernummer Finanzamt Nauen:051-105-02771
zugehörig zur Handwerkskammer Potsdam
und zur IHK Potsdam

Gern beantworten wir alle ihre Fragen.Rufen Sie uns einfach an,wir nehmen uns viel Zeit für Sie.

Telefon 0049(0)3385-57190

Viele jedoch sind schon tausendfach gestellt und einfach zu beantworten.Hier ein Auszug:

Fragen, die schon oft beantwortet wurden:

1.Mein Auto hat nur eine Dachlast von 75kg.
Kann ich darauf überhaupt ein Dachzelt montieren?
Die Dachlastangabe des Herstellers ist keine gesetzliche Vorschrift, sondern eine Empfehlung zum Erhalt der Fahrsicherheit. Diese Angabe hat nur für den Fahrtzustand Bedeutung.Während der Fahrt kommen nochmals ca.5-10 fache Zug- und Biegekräfte hinzu.Klartext: Was sie im Stand auf dem Dach machen ist IMMER abgesichert.

2. Meine Frau und ich wiegen zusammen 200kg statisch, dynamisch durchaus auch mehr. Dabei wird doch die zulässige Dachlast überschritten?
Autodächer müssen in ihrer Struktur einen Überschlag aushalten. Bei ordungsgemäßer Montage sind keine Schäden (an Dachzelt oder Fahrzeug) zu befürchten.

3. Mein Auto hat keine Regenrinne. Wie kann ich das Dachzelt montieren?
Von Cabrios einmal abgesehen, können wir für nahezu jedes Auto einen Dachträger liefern.

4. Mein Fahrzeughersteller liefert auch Dachträger (Grundträger), kann ich diese verwenden?
Grundsätzlich ist jeder Grundträger, der auch Fahrräder aufnehmen kann geeignet.
Aber: Die Quertraversen müssen:
1. genauso lang sein, wie die Nennbreite des gewünschten Dachzelts ist und
2. eine ebene Oberfläche ohne Wölbung und keine übergreifende Fußkonstruktionen haben.
3. eine Mindestprofilstärke von 20 x 30mm, Maximale Profilstärke 30 x 40mm aufweisen.

5. Mein Auto hat eine Dachreling. Gibt es dafür auch Grundträger?
Solange man zwischen Dach und Dachreling eine Hand schieben kann, ist genügend Platz für die Montage der Grundträger vorhanden. Auch hier gilt: Die Quertraversen müssen:
1. genauso lang sein, wie die Nennbreite des gewünschten Dachzelts ist und
2. eine ebene Oberfläche ohne Wölbung und keine übergreifende Fußkonstruktionen haben.
3. eine Mindestprofilstärke von 20 x 30mm, Maximale Profilstärke 30 x 40mm aufweisen.

6. Unter meinem Bett zu Hause ist ein Lattenrost. Bieten Sie das auch an?
Nein! Der Lattenrost im Bett erhöht den Federungskomfort und lüftet direkt nach unten in den Bettkasten bzw. in die Raumluft.
Ein Lattenrost im Dachzelt liegt auf dem Boden auf und kann daher nicht federn. Lüften kann er auch nicht, da die Matratze den nur wenige mm hohen Luftraum bei Belastung sofort ausfüllt. Somit macht der Lattenrost hier keinen Sinn und würde nur das Gewicht und den Preis des Dachzeltes erhöhen. Hier bieten wir eine Kunsstoffunterlage an.Diese ist wie eine Gitter zu verstehen und unterlüftet zusätzlich die Matratze.

7. Wie kann ich Schwitzwasser zwischen Matratze und Dachzeltboden verhindern?
Nur in wenigen klimatischen Extremsituationen kann es zu Schwitzwaaser kommen .Die Zeltböden sind doppelwandig und damit thermisch getrennt.
Diesen Punkt kann mann getrost ausser Acht lassen.

8. Ich möchte ein Dachzelt auf meinen Geländewagen montieren. Gibt es besondere Empfehlungen dafür?
Ja, die gibt es. Die Montage auf einen Geländewagen sollte mit mindestens 3 Quertraversen erfolgen, bei Pistenfahrt sind 4 Quertraversen besser.

9. Wie schnell darf ich mit dem Dachzelt fahren?
Setzen wir voraus, dass das Dachzelt ordnungsgemäß montiert und geschlossen ist, empfehlen wir für Klappzelte mit Abdeckhaube 90 bis 100km/h und für Hartschalenzelte ohne Dachlast 130km/h.
Wir wissen, dass manche Kunden deutlich schneller damit fahren. Die Belastungen der Befestigungen, besonders die der flexiblen Abdeckhauben und vor allem der Kraftstoffverbrauch nehmen jedoch bei steigender Geschwindigkeit zu.

10. Kann man die Dachzelte abschließen?
Man könnte die Verschlüsse bzw. die Gepäckträger abschließbar machen. Ohne Kurbel ist das Öffnen eines Maggiolinas eine längere Sache, die kaum unbemerkt vor sich geht. In den vielen  Jahren, während derer wir mehrere Tausend Dachzelte verkauft haben, ist uns nicht ein einziges Mal berichtet worden, dass ein Dachzelt geöffnet oder gar abmontiert worden ist!

11.Muss ich alle Sachen aus dem Zelt nehmen vor dem Zusammenklappen?
Im Hartschalenzelt kann vieles transportiert werden.Alle über der Matratze ist ihr Stauraum.Schlafsäcke,Kissen,Campingstühle, flacher Tisch,alles passt hinein.
Bei den Klappzelten bleibt die Matratze drin.Alles Andere muss raus und findet zum Teil auf dem Zelt ,unter der Abdeckplane Platz.

12.Muss der Stoff gepflegt werden?
Alle unsere Stoffe sind Mischgewebe.Atmungsaktiv, Wasser-und Winddicht und auch mal nass zusammenzulegen.Eine Pflege oder Imprägnierung ist nicht notwendig.
 
Gern beantworten wir alle ihre Fragen.Rufen Sie uns einfach an,Wir nehmen uns viel Zeit für Sie.
Telefon 0049(0)3385-57190
Matthias Krüger

Mailanfrage hier 
 
w ww.dachzelt-versand.de